Interessengemeinschaft-MOWAG  
 
  Anlässe 19.12.2018 04:02 (UTC)
   
 

Mowag goes to HAMFU, Winikon / Uster vom 21.10.2017

Dass gab es noch nie, dass an einer Ausfahrt des SMMV IG Oldie drei Mowag Kommandofz., alles Mitglieder der IG  Mowag, teilnahmen. Treffpunkt war dieses Jahr der Parkplatz des Restaurants zur Sonne im aargauischen Windisch.

Via Döttingen – Koblenz – Bad Zurzach, dem Rhein entlang nach Glattfelden. Von da führte die Strecke via Embrach – Lufingen – Kloten – Bassersdorf –Tagelswangen – Ilnau –Effretikon – Volketswil nach Winikon/Uster. Um 10:50 Uhr wurden wir von der IG Uem, unserem Gastgeber  im, am  10. August 2017 eröffneten neuen Sammlungszentrum HAMFU, Historisches Armeematerial Führungsunterstützung, erwartet. Nach einer Stärkung durch Kaffee und Gipfeli erhielten wir durch den Präsident der IG Uem, Hanspeter  Steiner, eine Einführung über Sinn und Zweck des Sammlungszentrums. Anhand eines kurzen Films wurden die vier Sammlungszentren der Armee vorgestellt.


Parkplatz vor der Fahrzeughalle mit den drei Kdo's

Auf der anschliessenden Führung durch das Museum galt unser Hauptinteresse den 51 Fahrzeugen, darunter fünf Mowag, in der Fahrzeughalle.

VW Bus T1


     

Mowag 4x4 Telefonzentralenwagen                           KW-Funkfernschreiberstation SE-415 auf Steyr 680g               

Natürlich besteht die Sammlung nicht nur aus der Fahrzeughalle. Kompaktusanlage , Plattformen zu Technik-, Industrie- und Kulturgeschichte, Schaulager und ein grosses Archiv runden die Sammlung ab. Daneben gibt es Büro- und Werkstatträume, sowie ein grosses Auditorium.

 

HP. Steiner erläutert eine C-Abwehr-                   Hans Herlig und Werner Gebauer, von der IG
anlage für Brieftauben an der                               Uem, beim Apéro rich
Kompaktus

Arbon Classis 5./ 6. Mai 2018
Mit Martin Braunschweiler, Peter Britt und mir nahmen drei Personen mit zwei Fahrzeugen aus unseren Kreisen an der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung teil.
     Saurer, Typ A, mit Kettenantrieb Brauerei Schützengarten, St.Gallen               
                                            


3. LKW-Oldtimertreffen auf der Nebelhöhle, Sonnenbühl-Genkingen, schwäbische Alb, D

Zum 3. Mal luden Frank Gerber und sein Team zum LKW-Oldtimertreffen auf der Nebelhöhle ein und alle kamen, von B, wie Borgward und Büssing über H, wie Hanomag und Henschel, über K, wie Kälble, S wie Saurer und Scania bis V, wie Volvo. Was Frank Gerber und sein Team hier organisiert haben, verdient einen sehr grossen Respekt! Am Freitagnachmittag wurde das Programm durch einen Besuch, mit Führung, des Haupt- und Landesgestüt Baden-Württemberg in Marbach ergänzt. Stilgerecht erfolgte der Transport hin und zurück mit zwei Mercedes-Oldtimerbussen. Gekrönt wurde die Veranstaltung am Samstag von der 105 km langen Ausfahrt mit Besuch einer privaten Magirus Deutz Feuerwehrfahrzeugsammlung. Bis auf ein paar unwetterartige Gewitter, meistens nachts, war auch der Wettergott der Veranstaltung wohlgesinnt.

Vielen, vielen Dank, dir Frank und deinem Team. Ebenfalls ein herzliches Dankeschön dem Maultaschenwirt. Wir werden auf jeden Fall in zwei Jahren wieder kommen .

Text & Bilder: Martin Braunschweiler & Andreas Tschupp







Oldtimerbusshuttle zum Haupt- und Landesgestüt nach Marbach







 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  wer wir sind / about us
Heute waren schon 1 Besucher (14 Hits) hier!